DIESEN RINGEN WEINEN SIE KEINE TRÄNE NACH.

AUGENRINGE UND FETTKÖRPERENTFERNUNG

UNTERLIDSTRAFFUNG UND FETTKÖRPERENTFERNUNG

Auch der Bereich um die Augen wird im Alter müde und reagiert zudem stärker als andere Hautpartien auf Umwelteinflüsse. Meist treten dabei die Tränensäcke immer stärker hervor und die Augenringe sinken langsam ein. Durch die Fettkörperentfernung erhalten die Augen wieder ihre natürliche Strahlkraft, Wachheit und Frische zurück. Der Erfolg dieser Behandlung ist sofort erkennbar.

„Bei ausgeprägten Augenringen ist auch die zusätzliche Unterfütterung mit Eigenfett sinnvoll.“

Dr. Sabine Maier

Die operative Oberlid-Korrektur an Männern und Frauen ist mittlerweile zum Standardeingriff geworden und wird ambulant durchgeführt. Vor dem Eingriff erhalten Sie eine Beruhigungstablette gegen die Nervosität. Werden die so genannten Schlupflider entfernt, erfolgt vorab eine exakte Anzeichnung des störenden Hautüberschusses. Danach wird die Lokalanästhesie gesetzt.

Völlig schmerzfrei erfolgt dann die Entfernung des störenden Hautüberschusses mittels exakter Schnitte im Bereich der Oberlidfalte. Die Narbe nach der chirurgischen Oberlidstraffung bettet sich anschließend kaum sichtbar in die natürlich vorhandene Umschlagfalte des Oberlids.

Zum Schutz erhalten Sie nach der Operation ein hautfreundliches Pflaster, das zusammen mit der Naht nach etwa fünf Tagen entfernt wird. Um die nach dem Eingriff manchmal auftretenden Schwellungen und Blutergüsse einzudämmen, werden Ihnen für etwa eine halbe Stunde kühlende Kompressen auf die Augen gelegt. Danach steht Ihrem Heimweg nichts mehr im Wege.

Nach ungefähr einer Woche ist das Ergebnis gut zu beurteilen und mit etwas Make-up sind Sie auch schnell wieder gesellschaftsfähig. In der ersten Woche nach dem Oberlidlifting müssen Sie allerdings noch sämtliche körperliche Anstrengungen vermeiden, da diese Ihren Blutdruck erhöhen und zu verstärkten Nachblutungen, Blutergüssen und Schwellungen führen können. Duschen und vorsichtiges Haare waschen ist jedoch erlaubt.

METHODE

  • Entfernung eines vergrößerten Fettkörpers
  • Unterfütterung eingesunkener Augenringe mit Füllmaterialien
  • Laserbehandlungen zur Hautstraffung
  • chemische Peelings zur Steigerung der Hautelastizität
  • Botox-Behandlungen zur Entspannung verkrampfter Muskeln

VORTEILE

natürliche Ergebnisse, ohne Schnitte und ohne Narben

AUSFALLSZEIT

Etwa 1 Woche, danach kann man in der Regel hartnäckigere Spuren mit Make-Up überdecken.

SYMPTOME

Schwellungen und Blutergüsse. In der postoperativen Phase empfiehlt sich die Einnahme von homöopathischen Mitteln (z.B. Arnica), manuelle Lymphdrainage und Kühlung der Unterlider.

Kosten

  • Fettkörperentfernung: ab 1.500 €
  • Unterfütterung mit Hyaluronsäure: 350 €
  • Unterpolsterung mit Eigenfett: ab 750 €
  • Laserbehandlung der Unterlidregion: ab 350 €
  • chemisches Peeling mit Trichloressigsäure: ab 750 €