STRAFFUNG MIT STICHHALTIGEN ARGUMENTEN.

MESOTHERAPIE – LIFTING OHNE SKALPELL

Ihre Haut wirkt jünger und zarter, Ihr Teint frischer, Ihr Dekolleté wieder straff. Die Mesotherapie macht Lifting ohne Skalpell möglich. Auf Ihre jeweiligen individuellen Bedürfnisse abgestimmte Wirkstoffe werden mittels feinster Nadeln tief in die Haut eingebracht. Stich für Stich vollziehen sich so in Ihrem Gesicht und an Ihrem Körper wahre Wunder.

„Die Mesotherapie bewirkt ganz ohne Skalpell eine deutlich sichtbare Revitalisierung, Verfeinerung und Verjüngerung der Haut.“

Dr. Sabine Maier

Um die Haut wieder aufzufrischen, stellen die verschiedenen Varianten der Mesotherapie allesamt bewährte Verfahren in der ästhetischen Ordination dar. Je nach Ausgangssituation und Hautproblem empfehlen wir in der Regel zwei bis drei Behandlungen im Abstand von mehreren Wochen.

MESOTHERAPIE

Die klassische Mesotherapie wird zur Hautverjüngung im Gesicht, am Hals und Dekolleté, aber auch zur Behandlung von Cellulite und Bindegewebsschwäche angewendet. Der Wirkstoffcocktail enthält in der Regel Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Antioxidantien, die direkt in die Haut eingebracht werden, wo sie ihre Wirkung entfalten. Dabei regen die Wirkstoffe die Blut- und Lymphzirkulation sowie die Neubildung von Kollagen und elastischen Fasern an. Durch die winzigen Stiche kann es zu kleinen Blutergüssen in der behandelten Region kommen. Die leichte Rötung und eventuell auftretende Schwellungen können jedoch meist ohne Probleme mit Make-Up kaschiert werden.

MESOLIFTING

Beim Mesolifting werden die hautstraffenden Substanzen wie bei der Mesotherapie zusätzlich mit unvernetzter Hyaluronsäure vermischt und in die Haut eingespritzt. Dies bringt eine zusätzliche Straffung der Haut, steigert ihren Feuchtigkeitsgehalt und verbessert den Stoffwechsel.

VAMPIRLIFTING

Bei dieser populären Variante der Mesotherapie wird Ihnen direkt vor der Behandlung Blut abgenommen und zentrifugiert. Dadurch separieren sich die festen Blutbestandteile von den flüssigen und es entsteht Blutplasma. Dieses aktivierte Plasma enthält verschiedene Wachstumsfaktoren und regt die Hautstraffung dynamisch an. Genau wie bei der Mesotherapie wird hier das Plasma mit verschiedenen Wirkstoffcocktails vermischt und oberflächlich in die Hautschichten eingebracht.

PLASMALIFT

Eine weitere großartige Indikation stellt das so genannte „Plasmafilling“ dar: hierbei wird das Plasma mit vernetzter Hyaluronsäure gemischt und flächig als „filler“ („Füllstoff“) eingesetzt. Vor allem in der sonst empfindlichen Unterlidregion hat sich diese Methode bewährt, um Augenringe zu behandeln.

METHODE

Bei der Mesotherapie werden verschiedene, auf ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmten Substanzen sehr oberflächlich in die Haut eingebracht.

Anwendung

  • Stafflung der Haut im Gesicht, Hals, Dekolleté
  • Auffrischung des Teints
  • Milderung von zarten Falten
  • Verminderung von Cellulite
  • Haarausfall

SYMPTOME

Blutergüsse, kleine Kratzer, leichte Rötung, minimale Schwellungen

KOSTEN

ab 350 € (je nach Region)