SANFTE THERAPIEN SORGEN FÜR IHRE ENTLASTUNG

DIE MANUELLE LYMPHDRAINAGE

Die manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte Massageform, die der Verbesserung des Lymphflusses dient. Nach operativen Eingriffen ist es wichtig den durch einen Schnitt oder durch Blutergüsse und Schwellungen behinderten Lymphabfluss anzuregen, die aufgestaute Gewebsflüssigkeit wieder in Bewegung zu bringen und abzubauen. So verschwinden nach Eingriffen wie Lidstraffungen, oder Fettabsaugungen entstandene Schwellungen schneller, Blutergüsse lösen sich rascher auf, Schwellungsschmerzen nehmen ab und das Gewebe festigt sich.
Manuelle Lymphdrainagen sind aber nicht nur nach operativen Eingriffen sinnvoll – sie bringen auch vor einer geplanten Operation einen unglaublichen Benefit für Sie: das Gewebe wird optimal vorbereitet, Schlackstoffe abtransportiert und die Stoffwechselvorgänge im Gewebe aktiviert. Wer unter Schwellungen der Beine bei leichter Form der Venenschwäche, durch Hitze oder einen stehenden Beruf leidet, wird die positiven Effekte einer Lymphdrainage bald nicht mehr missen wollen. Ideal sind 1 bis 2 wöchentliche Behandlungen. Wer nach einem operativen Eingriff zur Lymphdrainage kommt, dem empfehlen wir in der Regel nach 1 Woche zu beginnen und eine Kur zu 10 Behandlungen durchführen zu lassen.

„Lymphdrainage verbessert den Lymphfluss vor und nach den Eingriffen, klassische Massage hält die Gesundheit im Gleichgewicht und mit der Fussreflexzonen-Massage kann man gezielt Gesundheitsprobleme verbessern!“

Dr. Sabine Maier

DIE KLASSISCHE MASSAGE

Die klassische Heilmassage ist eine hervorragende Möglichkeit um ihre Gesundheit im Gleichgewicht zu halten. Egal ob Sie nach einem anstrengenden Arbeitstag einfach entspannen möchten oder Sie bereits unter körperlichen Symptomen von zu viel Stress leiden. Die Massage wirkt durchblutungs- fördernd, schmerzlindernd, entspannend, löst Verhärtungen, entschlackt, entgiftet und regt die Nierentätigkeit an. Somit ergeben sich zahlreiche Indikationen: Stressabbau, was häufig mit Besserung von begleitenden Kopfschmerzen oder Migräne einher geht, Verspannungen und Verhärtungen des Muskelapparates und Erkrankungen des Bindegewebes.

DIE FUSSREFLEXZONENMASSAGE

Der Körper des Menschen ist an den Füßen in bestimmten Zonen vollständig abgebildet. Jedes Körperteil hat eine ihm entsprechende Stelle am Fuß. Abhängig davon wo massiert wird, wirkt sich dieses gezielt positiv aus. Konkret hilft diese Technik bei Beschwerden wie Gelenkschmerzen, Verspannungen, Schlafstörungen, Durchblutungsstörungen, Kreislauf-und Verdauungsbeschwerden, Blasenentzündungen, Heuschnupfen und Zyklusstörungen. Reflex-zonenmassage kann auch präventiv eingesetzt werden und eine allgemeine gesundheitliche Stärkung erzielen.

METHODE

Manuelle Massage-Techniken helfen vor und nach operativen Eingriffen, verbessern den Lymphfluss, helfen gegen Schwellungen und Schmerzen und erhalten die Gesundheit.

VORTEILE

  • Anwendung medizinisch-fachlicher Techniken
  • Ambulante Behandlungen
  • Dauerhafte Erfolge

SYMPTOME

  • Bei Lymphstau und Schwellungen
  • Störungen des Bewegungsapparates
  • Verschiedenen Schmerzen

ZIELE

  • Ausbalancierter Lymphabfluss und Abschwellen
  • Verschwinden von Blutergüssen
  • Dauerhafte Schmerzfreiheit
  • Entspannung und Ausgleich

KOSTEN

  • Klassische Massage 30 Minuten 35,00 €
  • Klassische Massage 60 Minuten 70,00 €
  • Manuelle Lymphdrainage 30 Minuten 45,00 €
  • Manuelle Lymphdrainage 60 Minuten 90,00 €
  • Fußreflexzonen-Massage 40 Minuten 50,00 €
  • 10-er Block: 10 + 1 Massage gratis!
  • Bei Terminabsage:
  • bis 2 Tage vor der Massage: 50%
  • 1 Woche vor der Behandlung: 0% des Honorars
  • am Tag vor bzw. direkt am Behandlungstag: 100% Stornogebühr.